Tekno-Medical und Medi-plus ehren langjährige Mitarbeiter

Im Rahmen der Weihnachtsfeier von Tekno-Medical Optik-Chirurgie GmbH und der Produktionsgesellschaft medi-plus Instrumente GmbH wurden langjährige Mitarbeiter für ihr Engagement und ihre Treue zum Unternehmen geehrt. Bruno und Harald Mattes (Geschäftsführer Tekno-Medical) und Peter Janzen (Prokurist medi-plus) betonten in ihrer Rede, dass für die gute Entwicklung der vergangenen Jahre vor allem engagierte, motivierte und treue Mitarbeiter verantwortlich sind. Herz und Seele des Unternehmens sei das gesamte Team, mit dem man gemeinsam positiv in die Zukunft blicke.

 

Als erster Mitarbeiter von Tekno-Medical hält Eberhard Betzler seit 40 Jahren dem Unternehmen die Treue, wofür Bruno Mattes sich sichtlich gerührt bedankte. Für ihr 25- jähriges Jubiläum wurden Rauthgundis Kaisner und Günther Pfanzelt sowie für 10 Jahre Florian Mattes geehrt.

 

Die angegliederte Produktion medi-plus unter der Leitung von Peter Janzen konnte ebenfalls fünf Jubilare hochleben lassen. Diese sind Jürgen Mattes und Eugen Reichle für 25 Jahre, Torsten Rostig, Sebastian Lazov und Egon Lingg für jeweils 10 Jahre Betriebszugehörigkeit.

 

Medica 2016

Der Messeauftritt der Düsseldorfer Medica stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto: 40 years Tekno-Medical - founded in 1976.

Mit Expertise und Beratungskompetenz konnten die Produktmanager und das Sales Team spannende Produktneuheiten präsentieren und zum fachlichen Erfahrungsaustausch über Zukunftstrends der Medizintechnikbranche einladen.

Ausbildungsbeginn bei Tekno-Medical

Für 3 junge Menschen beginnt mit dem Start in die Ausbildung bzw. duales Studium ein neuer Lebensabschnitt. Zum Ausbildungsbeginn erhielten die jungen Mitarbeiter einen ersten Einblick in das weltweit agierende Familienunternehmen sowie den weiteren Ausbildungsverlauf. „Auszubildende und Studierende von heute beeinflussen maßgeblich das Zukunftspotenzial unseres Unternehmens. Mit derzeit insgesamt  7 Auszubildenden im gewerblichen und kaufmännischen  Bereich investiert Tekno-Medical in die Nachwuchskräfte von Morgen. Wir freuen uns auf unsere motivierten Auszubildende und Studierende, denen wir viel Erfolg für die spannende Ausbildung wünschen“, so das Geschäftsführungsteam Bruno, Florian und Harald Mattes.

Tekno-Medical ist in der Region als global aktives Medizintechnik-Unternehmen bekannt, das in diesem Jahr sein 40-jähriges Firmenjubiläum mit den mittlerweile nahezu 100 Mitarbeitern feiert. Die seit 1976 bestehende Unternehmensgeschichte möchte Tekno-Medical mit Erfolg fortsetzen und mit Weitblick an bislang erreichte Erfolge anknüpfen, um für die Zukunft weiterhin entscheidende Akzente zu setzen.

Sportlicher Teamgeist

Acht Mitarbeiter von Tekno-Medical haben es sich zum Ziel gesetzt, beim Run & Fun Staffelmarathon anzutreten. Für die beiden Teams galt es, 42 km jeweils zu viert zu absolvieren und den Staffelstab vom Start zum Ziel zu tragen. Jeder Einzelne lief seinen individuellen Streckenabschnitt mit sportlichem Ehrgeiz und Freude - und am Ende zählte das Ergebnis des Teams.

Durch dieses gemeinsame Erlebnis und den Erfolg im Team wurden Teamgeist, Kommunikation und Motivation gestärkt. Laufen in einer Staffelformation schweißt zusammen, jeder einzelne Läufer zählt, jeder leistet seinen Beitrag zu dem Gesamtergebnis.

40 Jahre Tekno-Medical

Am 1. April 2016 beging Tekno-Medical sein 40-jähriges Jubiläum. Tekno-Medical ist mittlerweile ein weltweit agierendes Unternehmen in der Medizintechnik, das in über 120 Ländern der Welt aktiv ist.

1976 wurde das Unternehmen in Tuttlingen von Bruno Mattes gegründet. 1990 kam die Produktion dazu und das Firmengelände vergrößerte sich kontinuierlich. Mit dem Eintritt der Söhne Florian und Harald Mattes in die Geschäftsführung ist 2008 ein entscheidender Schritt in die gesicherte Zukunft gelegt worden. Mit mittlerweile nahezu 100 Mitarbeitern vereint das Familienunternehmen große Angebotsvielfalt mit persönlicher Beratung und Betreuung.

Die 40-jährige Unternehmensgeschichte möchte Tekno-Medical mit Erfolg fortsetzen. Mit Weitblick soll an die bislang erreichten Erfolge angeknüpft werden, um für die Zukunft weiterhin entscheidende Akzente zu setzen. Das Familienunternehmen setzt Tradition und Erfahrung sowie Zukunftsvision ein, um heute bereits an morgen zu denken. Durch Leistungsorientierung, Professionalität und Kundenorientierung werden bestmögliche Lösungen gewährleistet.