Arab Health 2022

Nach einem Jahr Corona-bedingter Messepause präsentiert sich Tekno-Medical mit dem neuen Multifunktionssystem VISO NIR mit Fluoreszenz-Bildgebung dem arabischen und internationalen Fachpublikum auf der Arab Health in Dubai. Seit der Erstveranstaltung im Jahre 1977 ist die Arab Health eine der bedeutendsten Drehscheiben der weltweiten Medizintechnik und gewinnt als Kommunikationsplattform zunehmend international an Bedeutung.

Es war uns eine große Freude, zahlreiche Geschäftspartner und -freunde persönlich wieder zu treffen und zudem viele neue Kontakte zu knüpfen. Unsere Kunden zeigten sich besonders beeindruckt über unsere Innovationen - wie bspw. den VISO NIR - und über unser umfassendes Produktportfolio. Wir überzeugen bereits seit langen Jahren als zuverlässigen Vollsortimenter mit höchstem Serviceniveau. Wir danken all unseren Partnern und Kunden für ihren Besuch und den wertvollen Austausch und freuen uns auf eine weiterhin gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

95 Jahre Firmentreue

Zum Jahresende wurden bei Tekno-Medical einige langjährige Mitarbeiter für ihr persönliches Engagement und ihre Treue zum Unternehmen geehrt. Das Geschäftsführungsteam - Florian und Harald Mattes - dankte fünf sehr engagierten, loyalen und unternehmenstreuen Kolleginnen und Kollegen - Corona-bedingt leider nur in kleinem Rahmen. Sie betonten in ihrer Rede, dass Betriebszugehörigkeiten von 10, 25 und sogar 40 Jahren heutzutage etwas sehr Besonderes sind. Es sind genau solche motivierten und treuen Kolleginnen und Kollegen, die für die gute Entwicklung der vergangenen Jahre mitverantwortlich seien. Besonders hervorzuheben ist die Unternehmenstreue von Karin Will, die vor 40 Jahren als Auszubildende in das Unternehmen eingetreten ist und heute mit ihrem umfangreichen Knowhow eine feste Säule von Tekno-Medical bildet. Denn Herz und Seele des Unternehmens sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und somit das gesamte Tekno-Team, mit dem man gemeinsam sehr positiv in die Zukunft blickt.

In diesem Jahr standen gleich drei Ehrungen für eine 10 jährige Firmenzugehörigkeit (Stefanie Leocata, Leon Redle und Reiner Schäfer) an. Für 25 Jahre Unternehmenstreue wurde Rosemarie Streng geehrt und Karin Will, wie oben erwähnt, für unglaubliche 40 Jahre. Harald und Florian Mattes bedankten sich bei diesen fünf Kolleginnen und Kollegen für ihr stets großes Engagement und ihre loyale sowie sehr wertschöpfende Mitarbeit in der vergangenen Dekade und betonten, dass man sich auf weitere Zusammenarbeit sehr freue.

Spenden statt schenken

Auch 2021 ist ein besonderes Jahr für Menschen auf der ganzen Welt. In Zeiten globaler gesundheitlicher und gesellschaftlicher Herausforderungen ist es wichtiger denn je, vertrauensvolle und verlässliche Partnerschaften zu haben und zu pflegen. Deshalb möchten wir das Jahresende zum Anlass nehmen, um unsren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie unseren Geschäftspartnern und -partnerinnen für die angenehme Zusammenarbeit zu danken. In diesem Sinne wünschen wir allen ein fröhliches und friedliches Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr 2022.

Wie in den vergangenen Jahren handelt Tekno-Medical auch in diesem Jahr getreu dem Motto "Spenden statt schenken". Mit unserer Spende wollen wir Ärzte ohne Grenzen unterstützen, unabhängige medizinische Nothilfe in Kriegs- und Krisengebieten sowie Naturkatastrophen leisten zu können. Als internationale humanitäre Organistaion retten Ärzte Ohne Grenzen Menschenleben dort, wo die Hilfe am dringendsten benötigt wird - schnell, effizient und unbürokratisch. Unter dem folgenden Link finden Sie weitere Informationen über die Organisation: www.aerzte-ohne-grenzen.de

Medica 2021

Nachdem die letztjährige Medica Corona-bedingt ausschließlich virtuell stattgefunden hat, war das persönliche Wiedersehen mit unseren Kunden und Geschäftspartnern das zentrale Element der diesjährigen 4-Tages-Messe. Der individuelle persönliche Austausch mit vielen langjährigen Tekno-Kunden und –Partnern und die Generierung von zahlreichen Neukunden machte unseren Messeauftritt der Düsseldorfer Medica in diesem Jahr zu einem großen Erfolg. Mit Expertise und Beratungskompetenz konnte das Tekno-Sales-Team spannende Produktneuheiten wie das ICG/NIR Kamerasystem zur Fluoreszenz-Bildgebung und die neuen Spine-Retraktorensysteme präsentieren und zum fachlichen Erfahrungsaustausch über Zukunftstrends der Medizintechnikbranche einladen.

Das Tekno-Sommerfest

Fest feiern wie sie fallen. Es war so schön, endlich wieder einmal zusammensitzen und gemeinsam ein gutes regionales Essen genießen. Beim diesjährigen Sommerfest stand – nach langer Corona-Distanzierung - das Zusammensein und der persönliche Austausch im Vordergrund. So wurden wir vom Foodtruck Catering 24 aus Sigmaringen mit leckeren Köstlichkeiten verwöhnt. Als Hauptspeise gab es unglaublich leckeren und vielfältigen Burger- und Pommesvariationen. Zum Dessert waren Brownies, Panna Cotta mit roten Früchten sowie frische Waffeln im Angebot. Wir haben es uns gemeinsam richtig schmecken lassen und ein schönes Fest miteinander gefeiert.

Tekno-Medical & mediplus beim Stadtradeln aktiv

Mit der Aktion „Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima“, die vom 28. Juni bis 18. Juli 2021 stattfand, trat Tuttlingen 3 Wochen lang in die Pedale. Tekno-Medical und mediplus warenh als Team mit vollem Elan daran beteiligt, 21 Tage lang für mehr Radförderung, Klimaschutz und lebenswertes Tuttlingen in die Pedale zu treten. Daher galt es, fleißig Rad-Kilometer zu sammeln, egal ob beruflich oder privat.

Messeauftritt - CMEF in Shanghai, Mai 2021

Dieses Frühjahr präsentierte unser Unternehmen dem asiatisch-pazifischen und internationalen Fachpublikum auf der China International Medical Equipment Fair (CMEF) in Shanghai unser Produktsortiment sowie alle Innovationen. Seit der Erstveranstaltung im Jahre 1979 ist die CMEF eine der größten Medizintechnik-Messen in der Region Asien-Pazifik und geht nun mit einem Corona-Re-Start voran.

Mehr als 4.000 namenhafte Aussteller aus über 28 Ländern demonstrierten ihre neuen Produkte und Dienstleistungen für die Medizintechnikbranche. Mit etwa 111.000 Besuchern aus zahlreichen Ländern, ist die CMEF eine bedeutende internationale Fachmesse für den gesamten Medizinsektor.

Tekno-Medical nutzte die Möglichkeit, bestehende Geschäftsbeziehungen zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen. Wir freuen uns auf die Teilnahme im nächsten Jahr und vor allem darauf, Ihnen unsere Produktneuheiten persönlich vorstellen zu dürfen.

 

Mitarbeiter Corona-Impfung

Auch wir sind jetzt geimpft! Am vergangenen Dienstag erhielten alle Mitarbeiter von Tekno-Medical und mediplus die Möglichkeit, sich betriebsärtzlich impfen zu lassen. Die notwendige Zweitimpfung erfolgt einen Monat später.

Wir bedanken uns bei der ias Gruppe Tuttlingen für dieses unkomplizierte und schnelle Impfangebot zum Schutz unserer Mitarbeiter und deren Familien

MDC-Audit erfolgreich bestanden

Wir haben unser Audit vom 12.05. und 13.05.2020 erfolgreich bestanden und alle Prüfkriterien erfüllt. Im Rahmen des sogenannten Überwachungsaudit, das unsere bestehende Zertifizierung überprüft, hat ein Prüfer von der benannten Stelle mdc zwei Tage lang unser Unternehmen auditiert. Dabei wurde unser Qualitätsmanagementsystem auf Wirksamkeit und Aufrechterhaltung der Konformität gemäß DIN EN ISO 13485:2016 überprüft.

Wir freuen uns über dieses positive Ergebnis und danken Ulrich Spaett (Leiter Qualitätsmanagement und internationale Registrierung) und seinem Team für das große Engagement und ihre ausgezeichnete Vorbereitung, sowie der gesamten Belegschaft für die Unterstützung

Auch zu Corona-Zeiten sind wir mit voller Power für Sie da!

Aufgrund aller Aktivitäten zum besonderen Schutz der Mitarbeiter und Kunden erhält Tekno-Medical das Zertifikat „geprüftes Unternehmen hinsichtlich „SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard “ nach Vorgaben des deutschen Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Dieses Zertifikat bescheinigt sämtliche technische, organisatorische und personenbezogene Schutzmaßnahmen durch COVID 19 wie bspw. die Arbeitsplatzgestaltung, Sanitär- und Pausenräume, Lüftung, Homeoffice, Dienstreisen, Meetings, Schutzabstände, Arbeitsmittel und Werkzeuge, Zutritt des Betriebsgeländes, Schutzausrüstung und Desinfektion, arbeitsmedizinische Vorsorge und Schutz gefährdeter Personen.

Tekno-Medical hat alle Schutzmaßnahmen und Sicherheitsbestimmung, die durch Corona entstanden sind, in den beruflichen Alltag umgesetzt. Alle Mitarbeiter sind mit entsprechendem Equipment ausgestattet und alle weiteren Maßnahmen zum Schutz für Sie und uns implementiert. Tekno-Medical ist somit bestens und weitsichtig auf die aktuelle und kommende Situation gewappnet. Alle Abteilungen, wie Produktion, Kommissionierung, der gesamte Vertrieb und Kundenservice, das Backoffice mit Qualitäts-, Produkt und Projektmanagement  sind mit Vollbesetzung und mit Hochdruck dabei, Sie wie gewohnt optimal und serviceorientiert zu unterstützen.

Messeauftritt - EXPOMEDICAL in Buenos Aires, September 2019

Im Herbst 2019 fand die internationale Fachmesse für Medizinprodukte, Dienstleistungen und Ausrüstungen für das Gesundheitswesen in Argentinien statt, die sich zur größten Messe im spanischsprachigen Raum und wichtigsten Treffpunkt der Branche etabliert hat. Tekno Medical präsentierte hier zum ersten Mal sehr erfolgreich das umfassende Produktportfolio und die neuesten Produkteinführungen und nutzte die Möglichkeit, bestehende Geschäftsbeziehungen zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen.

Mehr als 200 namenhafte Aussteller aus dem gesamten südamerikanischen Raum demonstrierten ihre neuen Produkte und Dienstleistungen für die Medizintechnikbranche. Mit rund 15.000 Besuchern, über 90 Seminaren und 300 Rednern ist die ExpoMEDICAL eine bedeutende internationale Fachmesse für den gesamten spanischsprachigen Raum.

Wir freuen uns auf die Teilnahme im nächsten Jahr und vor allem darauf, Ihnen dann wieder unsere Produktneuheiten persönlich vorstellen zu dürfen.

RUN&FUN 2019

Einige Mitarbeiter von Tekno-Medical nahmen letztes Wochenende bei der 16. Auflage des run&fun Tuttlingen teil. Am Samstag gingen TEKNO-Runners beim 10km-Lauf bei hochsommerlichen Temperaturen von 36 Grad an den Start. Alle  Läufer haben mit sportlichem Ehrgeiz und Freude erfolgreich das Ziel erreicht und können auf ihre Leistung stolz sei. Herzlichen Glückwunsch!

Azubi-Teambuilding bei Tekno-Medical

Auszubildende und Studierende von heute beeinflussen maßgeblich das Zukunftspotenzial von morgen. Mitarbeiter benötigen nicht nur Fachwissen, sondern auch die sogenannten Soft Skills wie beispielsweise Teamfähigkeit. Und um genau diesen Teamgeist und die kommunikative Kompetenz zu stärken, organisierte Tekno-Medical für ihre jungen Mitarbeiter einen Teambuilding-Tag im Escape Room im Refugium in Immendingen. Die aktuell 4 Auszubildenden und 3 Studierenden haben die geheimnisvollen Rätsel im Drachen- und Einhorn-Raum gelöst. Die Rätsel gaben den Auszubildenden einen Überblick über die grundlegenden Rätselkonzepte in Escape Rooms - es sind sowohl optische und akustische, sowie kombinatorische Farb- und Zahlenrätsel vorhanden.

„Das gemeinsame Lösen und Tüfteln hat unglaublich Spaß gemacht und es war sehr spannend zu erleben, wie wir als Team die Aufgabe lösen konnten! Das zeigt, dass man gemeinsam viel mehr leisten kann, als allein. Unbedingt wieder!“, lautet das Fazit von Martina Tomasino, die als Ausbildungsbetreuerin bei Tekno-Medical tätig ist.

 

OB Beck besucht Tekno-Medical

Im 41. Jahr ihres Bestehens zeichnet sich Tekno Medical aus Nendingen durch konsequentes Wachstum und Kundenorientierung aus und setzt weiterhin auf Expansion. Als aktuelle Herausforderung wird die Medizintechnikprodukteverordnung gesehen, wie OB Michael Beck bei einem Betriebsbesuch dieser Tage erfahren konnte, eine Aufgabe, auf die sich Tekno-Medical sehr gut vorbereitet sieht.

„Wir sind sehr stolz, die über 40-jährige Unternehmensgeschichte in erster und zweiten Generation weiterhin so positiv in die Zukunft führen zu dürfen,“ berichtete General Manager Harald Mattes beim Besuch von OB Beck in den Räumen des Familienunternehmens in Nendingen. „Als global agierendes Unternehmen nehmen wir aktuelle Herausforderungen - wie beispielsweise die Medizintechnikverordnung - sehr solide vorbereitet und mit ganzer Aufmerksamkeit an“, so Mattes weiter. Das komplette Produktsortiment umfasst mehr als 20.000 Artikel – von sämtlichen Instrumenten für die allgemeine Chirurgie und Endoskopie sowie eine Vielzahl an Spezialdisziplinen. Da ist gut vorstellbar, dass die Abteilung des Qualitätsmanagements mit mittlerweile vier Mitarbeitern eine zentrale Stellung im Unternehmen einnimmt.

Tekno-Medical agiert international in über 120 Länder der Welt, wie OB Beck und Wirtschaftsförderer Simon Gröger erfuhren. Der Großteil der knapp 100 Mitarbeiter sind im globalen Vertrieb angesiedelt und dieses Team stellt rund ums Jahr den Kunden und seine Wünsche ins Zentrum des Tuns und Handelns. Neben dem Vertrieb ist die Produktionsgesellschaft medi-plus Instrumenten GmbH als Schwesterunternehmen ein wichtiger Know-How-Träger mit höchstem Qualitätsanspruch. Und hier in der Produktion in Nendingen, so erfuhr OB Beck bei seinem Besuch auch, ist nach wie vor sehr viel Handarbeit gefragt.

Einige der Mitarbeiter, mit denen Beck dabei ins Gespräch kam, sind von Beginn an dabei. 1976 gründete Bruno Mattes das Unternehmen, zunächst im heimischen Wohnhaus. „Ich erinnere mich noch gut daran, wie im Wohnzimmer die Schreibmaschinen standen und die Ware verpackt wurde“, erzählt Harald Mattes von seinen Kindheitserinnerungen. Seit 2008 stehen er und sein Bruder Florian Mattes zusammen mit ihrem Vater Bruno Mattes mit Leidenschaft an der Spitze des Unternehmens.