Weihnachtsfeier einmal anders

Unter dem Motto "gemeinsam zuhause" haben wir in diesem Jahr eine besondere Weihnachtsfeier erlebt. Aufgrund der politischen Maßnahmen durch die Corona-Pandemie war bereits im November klar, dass es keine Weihnachtsfeier wie in den letzten Jahren geben kann. Die alternative Idee einer Tekno-Outdoor-Wald-Weihnachtsfeier fiel den verschärften Kontaktbeschränkungen ebenfalls zum Opfer. Total schade. Fanden wir auch. Und daher haben wir beschlossen, dass ersatzlos streichen überhaupt nicht in die (Weihnachts-)Tüte kommt. Denn Gottfried Niebaum sagte bereits: "Neue Herausforderungen erfordern neue Wege."

So hat das Tekno-Weihnachtsfeier-Organisationsteam sich einen Weg ausgedacht, wie trotz Corona-Einschränkungen eine "gemeinsame" Feier möglich ist. Daraufhin enstand die Idee, eine Tekno-Weihnachtsbox zu gestalten, die ein leckeres regionales und saisonales Drei-Gänge-Menü enthält, das von den Kolleginnen und Kollegen zwar zuhause, aber dennoch gemeinsam zur gleichen Zeit genossen werden konnte. Jede Abteilung war von der Idee begeistert, so dass schnell klar war, dass neben dem Menü und den Getränken, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine liebevolle und kreative Idee zu der Box beisteuerte. So entstanden weihnachtliche Dekorationen, gelaserte und besprühte Tekno-Kerzen, süsse Überraschungen, Gewürzstes, weihnachtliche Tees und Badezusätze, ein lustiges Würfelspiel sowie eine eigene Tekno-Weihnachtsliederplaylist. So wurde diese Weihnachtsfeier zu einem großen Erfolg und wir sind stolz und dankbar, Teil eines solchen Tekno-Team zu sein.

Mitarbeiterehrungen

Anlässlich des Jahresendes wurden langjährige Mitarbeiter von Tekno-Medical für ihr Engagement und ihre Treue zum Unternehmen geehrt. Harald Mattes betonte in seiner Rede, dass für die gute Entwicklung der vergangenen Jahre vor allem engagierte, motivierte und treue Mitarbeiter verantwortlich sind. Herz und Seele des Unternehmens sei das gesamte Team, mit dem man - trotz Corona - gemeinsam positiv in die Zukunft blicke.

In diesem Jahr standen gleich vier Ehrungen für eine 10 jährige Firmenzugehörigkeit an. Die Brüder und Geschäftsführer Harald und Florian Mattes bedanken sich bei Thongsri Blach, Ulrich Klappenecker, Kristina Bedei und Frank Riedinger für ihr stets große Engagement und ihre loyale sowie wertschöpfende Mitarbeit in der vergangenen Dekade.

Frau Petra Sando wurde in diesem Rahmen für ihr sportliches Engagement gedankt. So hat sie - noch bis vor Beginn der Pandemie - das wöchentliche Tekno-Fit kompetent, einfühlsam und soueverän geleitet und somit mitunter dafür gesorgt, dass sich unser Tekno Team auch körperlich fit hält. Sobald es Corona zulässt freuen wir uns schon jetzt wieder auf ihre Kursstunden.

Spenden statt schenken

2020 ist ein besonderes Jahr für Menschen auf der ganzen Welt. In Zeiten globaler gesundheitlicher und gesellschaftlicher Herausforderungen ist es wichtiger denn je, vertrauensvolle und verlässliche Partnerschaften zu haben und zu pflegen. Deshalb möchten wir das Jahresende zum Anlass nehmen, um unsren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie unseren Geschäftspartnern und -partnerinnen für die angenehme Zusammenarbeit zu danken. In diesem Sinne wünschen wir allen ein fröhliches und friedliches Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr 2021.

Wie in den vergangenen Jahren handelt Tekno-Medical auch in diesem Jahr getreu dem Motto "Spenden statt schenken". Mit unserer Spende wollen wir Kindern und Jugendlichen in Deutschland helfen, positive Lebensbedingungen für sie und ihre Familien zu schaffen. Das SOS-Kinderdorf e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, jungen benachteiligten Menschen in Deutschland durch Bildungshilfe eine glückliche Zukunft zu sichern. Dies setzen sie tagtäglich durch verschiedene Projekte, wie z.B. schulische und berufliche Hilfen oder Mehrgenerationenhäuser und Frühförderung in die Praxis um. Unter dem folgenden Link finden Sie weitere Informationen über die Organisation: https://www.sos-kinderdorf.de/portal/ueber-uns/organisation/sos-kinderdorf-in-deutschland

Tekno-Medical virtuell auf der Medica

Die diesjährige Medica fand virtuell statt. Unsere Kunden, Partner und Area Sales Manager erlebten ein medizintechnisches Highlight in digitaler Form, das von überall für jeden erreichbar war. So präsentierte Tekno-Medical sein umfassendes  Produktportfolio sowie alle Innovation in digitalen Konferenzen und Meetings. Eine digital animierte Unternehmenspräsentation ermöglichte unseren bestehenden und auch neuen Kunden, den Tekno-Spirit, das Tekno-Team, den Standort Tuttlingen, die Produktion und die Produkte hautnah zu erleben. So konnten unsere Innovationen entdeckt, Kontakte gepflegt und ausgebaut sowie umfassender Wissenstransfer stattfinden.

Ausbildungsbeginn bei Tekno-Medical

Für zwei junge Menschen beginnt mit dem Start in die Ausbildung  bei Tekno-Medical ein neuer Lebensabschnitt. Zum Ausbildungsbeginn erhielt Frau Luu und Herr Mattes einen ersten Einblick in das weltweit agierende Familienunternehmen und den Besonderheiten der Medizintechnik-Branche sowie dem umfassenden Produktportfolio. Martina Tomasino, die bei Tekno-Medical die neuen Mitarbeiter betreut, begleitet unsere neuen Mitarbeiter vor allem in ihren ersten Wochen und vermittelt ihnen einen umfassenden Überblick über den weiteren Ausbildungsverlauf.

Florian Mattes betont seitens der Geschäftsleitung bei seiner Begrüßung: „Auszubildende und Studierende von heute beeinflussen maßgeblich das Zukunftspotenzial unseres Unternehmens. Gerade in Zeiten von Covid 19 weichen wir nicht von unserem Credo ab, jungen Menschen eine fundierte Ausbildung anzubieten. Mit derzeit insgesamt sechs Auszubildenden und Studierenden im gewerblichen und kaufmännischen Bereich investiert Tekno-Medical in die Nachwuchskräfte von morgen. Wir freuen uns auf unsere neuen Kollegen/Innen, denen wir viel Erfolg für ihren Berufsstart wünschen.“

MDC-Audit erfolgreich bestanden

Wir haben unser Audit vom 12.05. und 13.05.2020 erfolgreich bestanden und alle Prüfkriterien erfüllt. Im Rahmen des sogenannten Überwachungsaudit, das unsere bestehende Zertifizierung überprüft, hat ein Prüfer von der benannten Stelle mdc zwei Tage lang unser Unternehmen auditiert. Dabei wurde unser Qualitätsmanagementsystem auf Wirksamkeit und Aufrechterhaltung der Konformität gemäß DIN EN ISO 13485:2016 überprüft.

Wir freuen uns über dieses positive Ergebnis und danken Ulrich Spaett (Leiter Qualitätsmanagement und internationale Registrierung) und seinem Team für das große Engagement und ihre ausgezeichnete Vorbereitung, sowie der gesamten Belegschaft für die Unterstützung

Auch zu Corona-Zeiten sind wir mit voller Power für Sie da!

Aufgrund aller Aktivitäten zum besonderen Schutz der Mitarbeiter und Kunden erhält Tekno-Medical das Zertifikat „geprüftes Unternehmen hinsichtlich „SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard “ nach Vorgaben des deutschen Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Dieses Zertifikat bescheinigt sämtliche technische, organisatorische und personenbezogene Schutzmaßnahmen durch COVID 19 wie bspw. die Arbeitsplatzgestaltung, Sanitär- und Pausenräume, Lüftung, Homeoffice, Dienstreisen, Meetings, Schutzabstände, Arbeitsmittel und Werkzeuge, Zutritt des Betriebsgeländes, Schutzausrüstung und Desinfektion, arbeitsmedizinische Vorsorge und Schutz gefährdeter Personen.

Tekno-Medical hat alle Schutzmaßnahmen und Sicherheitsbestimmung, die durch Corona entstanden sind, in den beruflichen Alltag umgesetzt. Alle Mitarbeiter sind mit entsprechendem Equipment ausgestattet und alle weiteren Maßnahmen zum Schutz für Sie und uns implementiert. Tekno-Medical ist somit bestens und weitsichtig auf die aktuelle und kommende Situation gewappnet. Alle Abteilungen, wie Produktion, Kommissionierung, der gesamte Vertrieb und Kundenservice, das Backoffice mit Qualitäts-, Produkt und Projektmanagement  sind mit Vollbesetzung und mit Hochdruck dabei, Sie wie gewohnt optimal und serviceorientiert zu unterstützen.

Messeauftritt - Arab Health, Januar 2020

Unser Unternehmen präsentiert dem arabischen und internationalen Fachpublikum auf der Arab Health in Dubai unser Produktsortiment sowie Innovationen. Seit der Erstveranstaltung im Jahre 1977 ist die Arab Health eine der bedeutendsten Drehscheiben der weltweiten Medizintechnik und gewinnt als Kommunikationsplattform zunehmend international an Bedeutung.

Tekno-Medical nutzte die Möglichkeit, bestehende Geschäftsbeziehungen zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen. Eine besondere Ehre ist es, dass wir Generalkonsul Holger Mahnicke, der als ständiger Vertreter der deutschen Botschaft in Abu Dhabi fungiert, auf unserem Messestand willkommen heißen durften. Er zeigte sich sehr beeindruckt über das große Produktportfolio und die Professionalität der Repräsentanz von Tekno-Medical.

Wir danken allen unseren Geschäftspartnern für ihren Besuch und den wertvollen Austausch. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Auch im nächsten Jahr werden wir auf der Arab Health vertreten sein und freuen uns vor allem darauf, Ihnen auch dann wieder unsere Produktneuheiten persönlich vorstellen zu dürfen.

Messeauftritt - EXPOMEDICAL in Buenos Aires, September 2019

Im Herbst 2019 fand die internationale Fachmesse für Medizinprodukte, Dienstleistungen und Ausrüstungen für das Gesundheitswesen in Argentinien statt, die sich zur größten Messe im spanischsprachigen Raum und wichtigsten Treffpunkt der Branche etabliert hat. Tekno Medical präsentierte hier zum ersten Mal sehr erfolgreich das umfassende Produktportfolio und die neuesten Produkteinführungen und nutzte die Möglichkeit, bestehende Geschäftsbeziehungen zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen.

Mehr als 200 namenhafte Aussteller aus dem gesamten südamerikanischen Raum demonstrierten ihre neuen Produkte und Dienstleistungen für die Medizintechnikbranche. Mit rund 15.000 Besuchern, über 90 Seminaren und 300 Rednern ist die ExpoMEDICAL eine bedeutende internationale Fachmesse für den gesamten spanischsprachigen Raum.

Wir freuen uns auf die Teilnahme im nächsten Jahr und vor allem darauf, Ihnen dann wieder unsere Produktneuheiten persönlich vorstellen zu dürfen.

RUN&FUN 2019

Einige Mitarbeiter von Tekno-Medical nahmen letztes Wochenende bei der 16. Auflage des run&fun Tuttlingen teil. Am Samstag gingen TEKNO-Runners beim 10km-Lauf bei hochsommerlichen Temperaturen von 36 Grad an den Start. Alle  Läufer haben mit sportlichem Ehrgeiz und Freude erfolgreich das Ziel erreicht und können auf ihre Leistung stolz sei. Herzlichen Glückwunsch!

Azubi-Teambuilding bei Tekno-Medical

Auszubildende und Studierende von heute beeinflussen maßgeblich das Zukunftspotenzial von morgen. Mitarbeiter benötigen nicht nur Fachwissen, sondern auch die sogenannten Soft Skills wie beispielsweise Teamfähigkeit. Und um genau diesen Teamgeist und die kommunikative Kompetenz zu stärken, organisierte Tekno-Medical für ihre jungen Mitarbeiter einen Teambuilding-Tag im Escape Room im Refugium in Immendingen. Die aktuell 4 Auszubildenden und 3 Studierenden haben die geheimnisvollen Rätsel im Drachen- und Einhorn-Raum gelöst. Die Rätsel gaben den Auszubildenden einen Überblick über die grundlegenden Rätselkonzepte in Escape Rooms - es sind sowohl optische und akustische, sowie kombinatorische Farb- und Zahlenrätsel vorhanden.

„Das gemeinsame Lösen und Tüfteln hat unglaublich Spaß gemacht und es war sehr spannend zu erleben, wie wir als Team die Aufgabe lösen konnten! Das zeigt, dass man gemeinsam viel mehr leisten kann, als allein. Unbedingt wieder!“, lautet das Fazit von Martina Tomasino, die als Ausbildungsbetreuerin bei Tekno-Medical tätig ist.

 

 

Messeauftritt - CMEF in Shanghai, Mai 2019

Dieses Frühjahr präsentierte unser Unternehmen dem chinesischen und internationalen Fachpublikum auf der China International Medical Equipment Fair (CMEF) in Shanghai unser Produktsortiment sowie alle Innovationen.  Seit der Erstveranstaltung im Jahre 1979 ist die CMEF eine der größten Medizintechnik-Messen im asiatisch-pazifischen Raum.

Mehr als 4.200 namenhafte Aussteller aus über 28 Ländern demonstrierten ihre neuen Produkte und Dienstleistungen für die Medizintechnikbranche. Mit rund 120.000 Besuchern aus über 150 Ländern, ist die CMEF eine bedeutende internationale Fachmesse für den gesamten Medizinsektor.

Tekno-Medical nutzte die Möglichkeit, bestehende Geschäftsbeziehungen zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen. Wir freuen uns auf die Teilnahme im nächsten Jahr und vor allem darauf, Ihnen unsere Produktneuheiten persönlich vorstellen zu dürfen.

 

 

OB Beck besucht Tekno-Medical

Im 41. Jahr ihres Bestehens zeichnet sich Tekno Medical aus Nendingen durch konsequentes Wachstum und Kundenorientierung aus und setzt weiterhin auf Expansion. Als aktuelle Herausforderung wird die Medizintechnikprodukteverordnung gesehen, wie OB Michael Beck bei einem Betriebsbesuch dieser Tage erfahren konnte, eine Aufgabe, auf die sich Tekno-Medical sehr gut vorbereitet sieht.

„Wir sind sehr stolz, die über 40-jährige Unternehmensgeschichte in erster und zweiten Generation weiterhin so positiv in die Zukunft führen zu dürfen,“ berichtete General Manager Harald Mattes beim Besuch von OB Beck in den Räumen des Familienunternehmens in Nendingen. „Als global agierendes Unternehmen nehmen wir aktuelle Herausforderungen - wie beispielsweise die Medizintechnikverordnung - sehr solide vorbereitet und mit ganzer Aufmerksamkeit an“, so Mattes weiter. Das komplette Produktsortiment umfasst mehr als 20.000 Artikel – von sämtlichen Instrumenten für die allgemeine Chirurgie und Endoskopie sowie eine Vielzahl an Spezialdisziplinen. Da ist gut vorstellbar, dass die Abteilung des Qualitätsmanagements mit mittlerweile vier Mitarbeitern eine zentrale Stellung im Unternehmen einnimmt.

Tekno-Medical agiert international in über 120 Länder der Welt, wie OB Beck und Wirtschaftsförderer Simon Gröger erfuhren. Der Großteil der knapp 100 Mitarbeiter sind im globalen Vertrieb angesiedelt und dieses Team stellt rund ums Jahr den Kunden und seine Wünsche ins Zentrum des Tuns und Handelns. Neben dem Vertrieb ist die Produktionsgesellschaft medi-plus Instrumenten GmbH als Schwesterunternehmen ein wichtiger Know-How-Träger mit höchstem Qualitätsanspruch. Und hier in der Produktion in Nendingen, so erfuhr OB Beck bei seinem Besuch auch, ist nach wie vor sehr viel Handarbeit gefragt.

Einige der Mitarbeiter, mit denen Beck dabei ins Gespräch kam, sind von Beginn an dabei. 1976 gründete Bruno Mattes das Unternehmen, zunächst im heimischen Wohnhaus. „Ich erinnere mich noch gut daran, wie im Wohnzimmer die Schreibmaschinen standen und die Ware verpackt wurde“, erzählt Harald Mattes von seinen Kindheitserinnerungen. Seit 2008 stehen er und sein Bruder Florian Mattes zusammen mit ihrem Vater Bruno Mattes mit Leidenschaft an der Spitze des Unternehmens.